Erste Hilfen

Erste Hilfen bei Schadensfällen

Im Notfall können Sie durch rasches Handeln in einfachen Schritten viel bewirken.

Wasserschaden

  • Schließen von Absperr- oder Hauptwasserhähnen
    bei Leistungswasserschäden ist die Wasserzufuhr zu stoppen
  • Stromzufuhr unterbrechen
    Schalten Sie Sicherungen ab und nehmen Sie keine elektrischen Geräte in Betrieb, gegen Wiedereinschalten sichern
  • Schließen Sie Öffnungen provisorisch
  • Schützen Sie andere Bereiche und Mobiliar durch Errichtung von Abdeckungen, Barrieren, etc.
    Halten Sie diese Sperren aufrecht bis kein Wasser mehr läuft oder tropft.
  • Benachrichtigen Sie die Feuerwehr oder den Notdienstleister Schipflinger GmbH unter der Nummer +43 (0)664 2727715
  • Lüften des betroffenen Bereichs
  • Aufbewahren beschädigter Gegenstände zu Dokumentationszwecken
  • verbleibende Möbel und Gegenstände hochstellen oder „Aufbocken“, nach Möglichkeit aus dem betroffenen Bereich entfernen
  • Entfernen von nassen Einrichtungsgegenständen, z.B. Stoffe/Vorhänge, Teppiche u.ä.
  • Entfernen Sie Wasser möglichst sofort vom Fußboden und von Bodenbelgen
  • gezieltes Bergen und und Aussortieren der wichtigsten Dokumente und Akten
  • betroffene Dokumente/Akten nich trennen oder zerlegen, sondern feucht halten
  • aktuelle Situation festhalten: Dokumentieren Sie den Schaden so ausführlich wie möglich, ggf. mit Protokoll und Fotos/Videos
  • Informieren Sie Ihre Versicherung, wenn Sie eine Gebäude- und/oder Haushaltsversicherung abgeschlossen haben und besprechen Sie mit Ihrer/Ihrem AnsprechpartnerIn die weitere Vorgehensweise

Brandschaden

  • Klären Sie mit Feuerwehr oder Polizei, ob eine Rückkehr in den betroffenen Bereich möglich ist
  • Leiten Sie verbliebene Rauchgase ins Freie ab (Öffnen von Fenstern, Außentüren, RWA)
  • nicht betroffene Bereiche gegen Verschleppung von Ruß schützen (Abschottung, feuchte Lappen/Fußmatten in Übergangsbereichen auslegen)
  • Halten Sie sich nur so lange wie nötig in betroffenen Räumen auf
  • aktuelle Situation festhalten: Dokumentieren Sie den Schaden so ausführlich wie möglich, ggf. mit Protokoll und Fotos/Videos
  • Nehmen Sie außer den wichtigsten Dokumenten und Wertsachen nur die nötigsten Kleidungsstücke mit
  • Sichern Sie die Schadensstelle gegen unbefugtes Betreten
  • Informieren Sie Ihre Versicherung, wenn Sie eine Gebäude- und/oder Haushaltsversicherung abgeschlossen haben und besprechen Sie mit Ihrer/Ihrem AnsprechpartnerIn die weitere Vorgehensweise
  • transportable elektrische Geräte in trockene, nicht vom Brand betroffene Räume auslagern
  • relative Luftfeuchte so schnell wie möglich unter 40% senken, um Korrosionsfortschritt zu verhindern (Einsatz von Luftentfeuchtern)
  • EDV-Datenrettung nur von Fachunternehmen ausführen lassen
  • Korrosionsfortschritt metallischer Oberflächen von Maschinen, Vorräten und technischen Einrichtungen durch Aufbringen von Korrosionsschutzmitteln verhindern (nicht bei Elektronik anwendbar).

Wir beraten Sie gerne!

Schipflinger GmbH

© 2021 Schipflinger GmbH | Impressum | AGBs

Ihr Fachbetrieb für Entfeuchtung, Leckortung, Wasserschadensanierung, Reinigung und Kommunaldienst.

Öffnungszeiten Büro